Web batmans.de
Ihr habt News, Wünsche, Anregungen? Schreibt uns!
   
Am 27. August erscheint 'Batman: Under the Red Hood' auf DVD.
 
www.batmans.de

Batman: Comic

Storyline: Cataclysm
 

Prolog: Jolene Relazzo, eine überaus fähige Seismologin, entdeckt, daß sich unter Gotham etwas zusammenbraut. Sie versucht, mit ihrem Auftraggeber Kontakt aufzunehmen, leider vergebens, es meldet sich nur der Anrufbeantworter. Die Worte, die sie auf das Band spricht, verhallen ungehört in der... - Bathöhle.

Castles Built On Sand
Es ist kurz vor 19 Uhr, die Menschen gehen ihren gewohnten Tätigkeiten nach, so auch Alfred und Bruce Wayne. Er nimmt gerade, schon im Kostüm, von Oracle Informationen entgegen, als genau um 19.03 Uhr die Verbindung unterbrochen wird und die Hölle losbricht. Die seismischen Sensoren haben Alarm ausgelöst und fast augenblicklich stürzen auch schon die ersten Felsbrocken herunter. Die Bathöhle scheint zu explodieren.

Oracle wird in ihrer Wohnung von der Wucht des Bebens aus ihrem Rollstuhl geschleudert und stößt mit ihrem Kopf an ihren Tisch. Sie bleibt besinnungslos liegen.

Und auch das alte Haus über der Höhle hält den Erschütterungen nicht stand. Der Boden öffnet sich und Alfred wird in die Tiefe gerissen.

Batman sucht verzweifelt nach einem Fluchtweg, um Alfred zu Hilfe zu eilen, doch die herabstürzenden Felsen um ihn herum versperren ihm eine Möglichkeit nach der anderen.

Detective Bullock will gerade ein paar schräge Vögel verhaften, wobei er von Anarky von einem Dach aus beobachtet wird, als die Welt um in herum buchstäblich zusammenbricht. Anarky, der sich gerade mit einem Seil vom Dach schwingen will, muß feststellen, daß nichts mehr vorhanden ist, an dem sein Seil befestigt sein könnte. Dennoch schafft er es, heil am Boden anzukommen und sucht auf der Stelle Schutz in einer Betonröhre. In der Mitte der Röhre trifft er auf Bullock, der dieselbe Idee hatte und der ihn natürlich sofort verhaftet. Als die beiden die Röhre verlassen, sehen sie das Ausmaß der Katastrophe. Anarky widersetzt sich der Verhaftung, da er es für sinnvoller hält, den Menschen zu helfen.

Oracle ist wieder zu sich gekommen und auch sie ist überwältigt von der Aussicht, die sich ihr bietet, als sie aus dem Fenster blickt. Sofort macht sie sich auf den Weg zum GCPD Hauptquartier. Auf der Straße trifft sie verstörte Menschen, die verzweifelt nach ihren verschütteten Angehörigen suchen und nichts um sich herum wahrnehmen. Beim Polizeipräsidium angekommen, trifft sie nur einen einzelnen Polizisten an, der kurz davor steht, seinen Verstand zu verlieren. Sofort beginnt sie zu handeln und Anweisungen zu erteilen...

Alfred liegt verschüttet in den Ruinen von Wayne Manor und Batman hängt an seinem Umhang von einem Felsen herab, unter sich das tosende Wasser eines unterirdischen Flusses.

Shudder
Aus den Nachrichten erfährt Dick Grayson, was sich in Gotham zugetragen hat, und er zögert keine Sekunde, seiner alten Heimat zu Hilfe zu eilen. Mit seinem Schnellboot macht er sich auf den Weg von Blüdhaven nach Gotham. Er ist entsetzt von dem Bild der Zerstörung, das sich ihm bietet und erkennt teilweise die Gegend nicht mehr, in der er sich befindet.

Auf dem Fluß, der durch die Stadt führt, ist kein Weiterkommen möglich, da eine Brücke eingestürzt ist. Deshalb setzt er seinen Weg zu Fuß fort, als er den Hilferuf einiger Menschen wahrnimmt, die in einer Spalte festsitzen, die sich langsam mit Wasser füllt. Sofort eilt Nightwing hinzu, um die Menschen zu befreien.

Doch gerade, als er eine junge Mutter, die ihn bei seiner Aktion tatkräftig unterstützte nach oben ziehen will, kommt es zu einem Nachbeben und die beiden stürzen noch weiter in die Tiefe. Aber zu guter Letzt kann Nightwing die Frau retten, die von ihrem kleinen Sohn überglücklich in Empfang genommen wird.

Lifelines
19:03 Uhr Lucius Fox arbeitet noch in seinem Büro, als die Erde anfängt, zu beben. Von seinem Fenster aus beobachtet er, wie die Stadt um ihn herum wie ein Kartenhaus in sich zusammenfällt. Wie alle Gebäude von Wayne Enterprises ist auch dieses Bürohaus erdbebensicher gemacht worden. Einige Ratgeber der Firma hatten sich wegen der hohen Kosten gegen eine solche Sicherung ausgesprochen, was ihnen die Kündigung und einen Arbeitsplatz in einem ungesicherten Gebäude einbrachte. Fox war so klug, sein Haus von Bruce Wayne zu kaufen.

19:04 Uhr
Vier der höchsten Wolkenkratzer Gothams stürzten in sich zusammen und töteten 749 Menschen und verletzten 53 weitere mehr oder minder schwer. Einige Stunden früher und die Zahl der Opfer wäre in die Tausende gegangen.

19:05 Uhr
Geborstene Gasleitungen explodieren.

19:06 Uhr
Das erste große Feuer gerät außer Kontrolle.

19:07 Uhr
Commissioner Gordon versucht eine Verbindung zu der Bürgermeisterin herzustellen, als das Dach einstürzt und er unter dem Batsignal begraben wird.

Wayne Manor:
Das Haus von Bruce Wayne ist ironischerweise nicht gegen Erdbeben gesichert und dementsprechend zerstört. Unter den Trümmern kommt Alfred wieder zu Bewußtsein und ruft um Hilfe. Bruce gelingt es endlich, sich aus seiner mißlichen Lage zu befreien, kann jedoch nicht zu seinem Freund vordringen – noch nicht.

Polizeihauptquartier:
Es herrscht heilloses Durcheinander. Doch es gelingt Barbara Gordon, ein wenig Ordnung in das Chaos zu bringen und sie erteilt erste Anweisungen. Die Männer sollen den Notstromgenerator an die Radiostation anschließen, da die städtischen Wagen alle über Funk zu erreichen seien.

Auf Wayne Manor konnte sich Bruce mit Hilfe des Riesenpennys einen Weg zu Alfred bahnen (im Original treibt Alfred hier ein kleines Wortspiel: "I maybe a Pennyworth, but I never dreamed my life would be worth this penny." = Ich bin zwar ein Pennyworth >Pfennigwert<, hätte aber nicht im Traum daran gedacht, daß mein Leben diesen Penny wert sei. Worauf Bruce ihm versichert, daß er noch viel mehr wert ist! Anm. d. Red.) Batman erklärt ihm dann, daß sie in der Bathöhle gefangen seien und er plane, die Höhle durch den unterirdischen Fluß zu verlassen, um Hilfe zu holen.

Barbara, die immer noch keine Lebenszeichen von ihrem Vater gehört hat, arbeitet verbissen, um die Hilfseinsätze zu koordinieren und Lösungen für aussichtslose Fälle zu finden. Mittlerweile ist auch Bullock wieder aufgetaucht und, obwohl er sich bei seiner Rettungsaktion mit Anarky verletzt hat und Barbara ihn beauftragt, eine Erste-Hilfe-Einheit zu organisieren, ist es ihm wichtiger, erst mal den vermißten Commish zu suchen, wofür Barbara Gott im Stillen dankt.

...in der Bathöhle macht Bruce seine Taucherausrüstung bereit...
...Bullock entdeckt den Commissioner im oberen Stock des Hauptquartiers und wundert sich, wo Batman steckt...
...der mit Alfred darüber diskutiert, ob es sinnvoll ist, auf diesem gefährlichen Weg die Höhle zu verlassen...
...während es Bullock gelingt, Gordon aus seiner mißlichen Lage zu befreien.

Mittlerweile haben die Brände sich auf die ganze Stadt ausgeweitet und die Feuerwehr steht vor einer Situation, die nicht zu bewältigen ist. Doch Barbara ist unermüdlich beschäftigt, Hilfe zu holen. Als aber endlich ihr Vater erscheint, fällt ihr die Arbeit um einiges leichter.

Bruce verabschiedet sich von Alfred und taucht in das eisige Naß des Flusses. Es ist 20:32 Uhr, als das erste Nachbeben einsetzt.

The First and the Last
Und wieder ist es 19:03, und wieder bebt die Erde, und wieder stürzen 5.000.000 Tonnen von Beton, Stahl und Glas auf die Straßen und begraben Menschen unter sich. Auch Helena Bertinelli, die mit der U-Bahn unterwegs ist, bleibt von der Katastrophe nicht verschont. Der Zug entgleist, dabei kommt der Fahrer ums Leben. Um den anderen Fahrgästen zu helfen, nutzt Helena die plötzliche Dunkelheit und allgemeine Verwirrung, um sich ihr Kostüm überzustreifen. Doch ihr guter Wille wird schlecht belohnt: einer der Verunglückten entpuppt sich als Gangster, der glaubt, daß Huntress ihn verfolgt habe und nun festnehmen wolle, und er schlägt sie nieder. Als Huntress flieht, wird sie von einer der Kugeln, die er auf sie abfeuert verwundet.

Montoya, die im Taxi unterwegs ist, verhindert, daß ein paar Jugendliche die Gelegenheit nutzen, in der allgemeinen Verwirrung ein paar Sachen mitgehen zu lassen. Und sie ist sehr ärgerlich, da es ihr erster freier Tag seit sechs Monaten war.

Huntress folgt der Gruppe, die von dem Gangster mit der Waffe bedroht werden. In einem günstigen Moment greift sie den Mann an, doch durch ihre Verletzung ist sie behindert und der Verbrecher hat die Gelegenheit, sie aus nächster Nähe niederzuschießen. Ein paar Felsbrocken, die beim ersten Nachbeben herabstürzen und den Mann unter sich begraben, vereiteln den Mord. Huntress kann und will ihm nicht helfen und überläßt ihn seinem Schicksal.

Alfred sitzt trübsinnig in der Bathöhle, als erneut die Wände einstürzen, doch statt eines weiteren Bebens ist es Harold, der sich mit einem Bulldozer einen Weg durch die Trümmer gebahnt hat.

Auf seinem Weg in die Freiheit gehen Batman allerlei Gedanken durch den Kopf, so macht er sich Vorwürfe, sein Haus nicht gegen ein Erdbeben geschützt zu haben, aus Angst, die Arbeiter könnten die Bathöhle entdecken. Ihm wird klar, daß ihm die Geheimhaltung seiner Identität nicht soviel bedeutet, wie die Sicherheit Alfreds, und er beschließt, sofort einen Hilfstrupp nach Wayne Manor zu schicken, auch wenn das zur Folge hat, daß es danach keinen Batman mehr geben wird. Doch als er endlich aus dem Wasser auftaucht, wird er vom Entsetzten überwältigt: sein Gotham existiert nicht mehr.

Claustrophobia
In dieser Geschichte erzählt Catwoman, wie sie die Katastrophe er- und überlebte Sie hatte gerade in einem Kaufhaus ein Fernglas geklaut und wollte sich durch den Fahrstuhlschacht absetzen, als alles um sie herum zusammenbrach und sie in die Tiefe stürzte. Als sie sich aus den Trümmern befreit, glaubt sie, daß ein Bombenattentat auf das Kaufhaus erfolgt ist. Sie sieht einen Sicherheitsbeamten, der sich um ein verletztes Mädchen kümmert. Als er sie sieht, zückt er seine Dienstwaffe, da er sie für die Attentäterin hält.

Catwoman versichert ihm, daß sie damit nichts zu tun habe und während er nach weiteren Überlebenden sucht, versucht Selina, das kleine Mädchen am Leben zu erhalten. Vergebens, die Kleine erliegt ihren schweren Verletzungen. Nun hält Selina nichts mehr, sie glaubt zu ersticken und sucht einen Weg nach draußen und verschwindet ohne große Mühen durch ein Loch in der Decke.

Der Beamte glaubt, daß sie nicht zurückkehren wird, doch sie will nur einen Blick auf ihr geliebtes Gotham werfen &#8211; das nicht mehr existiert. Danach kehrt sie zu den Menschen im Kaufhaus zurück und hilft unter Einsatz ihres Lebens, die Leute zu retten.

Doch später sitzt sie auf einem Mauervorsprung und blickt über die zerstörte Stadt. Und weint bitterlich.

Isle of Men
In Black Gate, dem Gefängnis auf der Isle of Men vor der Küste Gothams, beteuert ein zum Tode Verurteilter namens Jared Manx seine Unschuld. Er soll um 00:01 hingerichtet werden und seine Anwältin und eine Nonne sind bei ihm, um ihm in den letzten Stunden seines Lebens Mut zu zusprechen.

Seine Mitgefangenen sind beileibe keine Unschuldsengel, sondern gewissenlose Schwerverbrecher, und werden dementsprechend von den Justizbeamten behandelt. Doch als die Erde zu beben beginnt, reichen bei einigen Zellen, so auch bei der Todeszelle, die Sicherheitsmaßnahmen nicht mehr aus, und die Türen springen auf. Die anderen Häftlinge kommen frei, als eine gigantische Flutwelle die Insel überrollt und ihre Türen von dem Todeskandidaten geöffnet werden.

Danach bricht das absolute Chaos aus, die Häftlinge bewaffnen sich und richten ein Blutbad unter den Wärtern an. Zwar kann einer der Beamten das GCPD informieren, wird dann aber selbst getötet. Oracle will eine Helicopterstaffel nach Black Gate entsenden - falls noch eine existiert. Manx hat die Nonne und die Anwältin vor den Verbrechern in Sicherheit gebracht, doch ihr Versteck wird von KGBeast entdeckt. Als es Manx jedoch an den Kragen geht, rettet ihm Thomas Blake, der "Catman", das Leben.

Es ist 22:03, als Batman über sein Funkgerät von den Vorgängen erfährt und die Helikopter über der Insel eintreffen. Er stürzt sich kurzerhand in die Fluten und schwimmt die weite Strecke zur Gefängnisinsel. Ein heftiger Kampf bricht aus und es wird für Manx immer schwerer, das Leben der beiden Frauen zu schützen. Mit Batmans Hilfe gelingt es ihm aber, den beiden den Weg zu einem der Helicopter zu ermöglichen.

Diesen Akt der Nächstenliebe muß er mit seinem Leben bezahlen, um 00:01, nachdem er kurz zuvor sein Verbrechen gestanden hatte. Vielen Kriminellen ist Dank des Bebens die Flucht aus dem Gefängnis gelungen, und der Schrecken ist für Gotham noch lange nicht vorbei.

Love Me 2 Times
Two-Face ist tot. Das glauben zumindest seine drei Handlanger, als das Erdbeben sie überraschte und ihr Boß in einen Spalt in der Straße stürzte. Um aber wenigstens einen kleinen Nutzen bei der ganzen Sache zu haben, wollen sie für seine Leiche die ausgesetzte Belohnung einstecken. Also hieven sie den Toten hoch auf die Straße.

Doch als das Nachbeben einsetzt, verlieren sie jeglichen Halt und landen ihrerseits in dem Erdloch. Two-Face, der natürlich den Sturz überlebt hat, steht jetzt oben auf der Straße. Und ob er ihnen helfen wird? Nun &#8211; das entscheidet wie immer die Münze.

The Naked City
Batman ist von der Insel zurück gekehrt und sieht sich nun den Problemen seiner Stadt allein gegenüber. Er beginnt, Verschüttete zu bergen. Doch Hilfe naht schon, denn Robin, der von dem Unglück gehört hat, läßt sich durch nichts aufhalten, um nach Gotham zu gelangen. Er "leiht" sich sogar kurzerhand ein Motorrad aus, da es keine andere Möglichkeit gibt, sein Ziel zu erreichen.

Batman arbeitet unermüdlich und verweist die Geretteten an das GCPD oder sein Bürogebäude, da er weiß, daß dort für die Menschen gesorgt wird.

Jolene Relazzo hat in der Zwischenzeit ihr Appartement wieder erreicht.

Bei einem der Nachbeben steigt wieder die Verzweiflung in Batman hoch: seine Stadt hat bereits genug erlitten. Doch plötzlich hat er eine Idee.

Zwei sonderbare Gestalten bahnen sich einen Weg durch die Ruinen, betreten ein Haus und stehen plötzlich vor Jolenes Tür. Sie wird "gebeten", mitzukommen.

Der Pinguin rezitiert Gedichte und träumt von dem Reichtum, der ihm durch diese Katastrophe ermöglicht wird, doch plötzlich steht Batman im Raum und weist auf einen weiteren desselben Dichters hin: "Wer sich etwa leiht, dem tut es später leid!" Doch dann macht er dem Pinguin einen Vorschlag, und sollte Cobblepot nicht darauf eingehen, so erhält er von Batman das Versprechen, daß er ihm später das Leben an jedem einzelnen Tag zur Hölle machen werde. Da man sich daraufhin handelseinig wird, treten bald die Männer des Pinguin, mit Werkzeugen bewaffnet, bereit, um Verschüttete Menschen zu befreien.

Vom TV-Sender wird per Notgenerator eine Sendung übertragen, in der sich der Quakemaster zu Wort meldet und behauptet, für das Beben verantwortlich zu sein. Und sollte die Stadt nicht 100.000.000 $ bezahlen, würden weitere Beben folgen.

House of Cards
Ra' al Ghul, der auch von der Katastrophe erfahren hat, philosophiert über die Welt und die Menschheit im allgemeinen und Batman im Besonderen. Er hofft, daß der Detektiv endlich den Platz an seiner Seite einnimmt, nachdem ihn "seine Stadt" so sehr verraten hat...

A Bird with a Hand
Ein Mann mit einem Stock, dessen Knauf ein Vogelkopf ist, spaziert durch die Trümmer. Findet er einen Verschütteten, stellt er die Frage, mit was der Betreffende seinen Lebensunterhalt verdient. Erscheint ihm die Sache nützlich, nimmt er dem Hilfesuchenden das Versprechen ab, daß, wenn er eines Tages kommt und um einen Gefallen bittet, derjenige ihm diesen Gefallen tun muß. Anwälte sind nützlich, Lehrer leider nicht...

The Day after Judgement
Nightwing stürmt in das Gebäude des GCPD und ist erleichtert, Barbara unversehrt vorzufinden. In den innigen Moment der Begrüßung platzt Robin herein und lernt endlich Oracle persönlich kennen. Mit Erschrecken stellen alle drei fest, daß sie seit dem Beben nichts mehr von Batman gehört oder gesehen haben.

Die Bergungsarbeiten laufen auf Hochtouren und zahlreiche freiwillige Helfer packen beherzt mit zu. Auch Batman, der sich als Polizist verkleidet hat, rettet zahlreiche Opfer. Gordon fällt ein Stein der Erleichterung vom Herzen, als er entdeckt, daß es sich um niemand anders als den Dunklen Ritter in Zivil handelt. Eine Reporterin, die über die Arbeiten berichtet, bekommt von einem Unbekannten ein Videoband. Nachdem sie es geprüft hat, will sie es Gordon übergeben.

Robin und Nightwing, die mit einem Amphibienfahrzeug nach Wayne Manor aufgemacht haben, stehen fassungslos vor dem völlig zerstörten Anwesen. Doch Robin quält auch die Sorge um seine Familie und er ist überglücklich, als er seinen Vater und dessen Haushälterin wohlbehalten wieder findet.

Nightwing ist mittlerweile bis in die Bathöhle vorgedrungen, doch er kann keine Spur von Bruce oder Alfred entdecken. Er und Oracle, mit der er über Funk verbunden ist, machen sich die allergrößten Sorgen. Um so größer ist seine Freude, als er auf Alfred und Harold trifft (die anscheinend einen ganzen Tag lang mit dem Bulldozer durch die Bathöhle gekurvt sind. Anm. d. Red.). Doch leider haben auch die beiden keine Ahnung, wo Batman abgeblieben ist.

Auf dem Video an, das Gordon erhalten hatte, prahlt der Quakemaster erneut mit seiner Tat und stößt weitere Drohungen aus. Der Commissioner berät sich mit seinen Leuten und will auch Batman in die Diskussion mit einbeziehen, doch der ist schon längst wieder verschwunden.

Trapped
Ein Mann ist gefangen in Trümmern und Dunkelheit. Er ruft um Hilfe. Robin, der in den Ruinen nach Überlebenden sucht, hört Geräusche. Er holt ein paar Männer und gemeinsam schaffen sie eine schwere Steinplatte auf die Seite. Der Mann ist überglücklich. Robin spricht mit dem Verschütteten und dann ist die Platte endlich aus dem Weg und Robin zieht einen kleinen Jungen hervor. Der Mann im Dunkeln aber versteht nicht, warum aufgehört wurde zu graben. Er ist doch noch gefangen und wartet auf Hilfe.

Blunt Trauma
Stephanie Brown und ihr Freund besuchen gerade das Einkaufszentrum, als das Erdbeben beginnt Beide überstehen es unverletzt, doch im Gegensatz zu ihrem Freund will sich Stephanie nicht so einfach davon machen, sondern den Verletzten helfen. Als Spoiler legt sie sich mit Plünderern an, rettet kleine Kinder und lernt nebenbei noch Huntress kennen.

Ein Teil der entkommenen Sträflinge hat einen Weg nach Gotham gefunden und beginnt, das Einkaufszentrum zu plündern. Huntress und Spoiler nehmen den Kampf gegen die wildgewordene Horde auf. Firefly, der sich auch in der Gruppe befindet, kommt mal wieder voll auf seine Kosten, da er in all der Zerstörung noch ein Feuer legt.

Aber auch die anderen Ausbrecher sind nicht viel besser und nehmen sich, angeführt von dem Cluemaster, wonach ihnen der Sinn steht. Huntress will sich auf sie stürzen, doch Stephanie, die ihren Vater erkannt hat, hält sie zurück. Brown ist da nicht ganz so zimperlich und erteilt den Befehl, die beiden Frauen zu töten. Doch als sich die Stimmung gegen ihn richtet, hat er keine Hemmungen, Huntress und Spoiler um Hilfe zu bitten.

Als der Ratcatcher mit seiner Flöte seine "kleinen Freunde" herbeiruft, ist das Chaos perfekt. Überall wimmelt es von Ratten und der Cluemaster will sich mit einem Haufen Geld aus dem Staub machen. Er wird von seiner Tochter aufgehalten, doch als Huntress, die sich zwischenzeitlich mit einem Verrückten rumgeprügelt hat, läßt Spoiler ihn laufen.

Master of Destruction
Während der Commissioner sich noch mit seinem Leuten berät, wie sie im Falle des Quakemasters vorgehen sollen, macht sich Batman schon in Windeseile auf den Weg, um die Meinung einer Expertin einzuholen. Die aber muß schon jemand anderem behilflich sein, seine Behauptungen glaubwürdig aussehen zu lassen: dem Quakemaster.

Batman entdeckt, daß Jolene entführt worden sein muß oder aber möglicherweise selber der Erpresser ist. Er geht als Bruce Wayne zu seinem Bürogebäude, wo Lucius Fox eine Warmküche und ein Auffanglager für die Obdachlosen eingerichtet hat, um sich Unterlagen über die Seismologin, die er vor einiger Zeit einstellte, zu beschaffen. Aus ihnen geht hervor, daß sie völlig normal ist und niemals der Massenmörder, für den der Quakemaster sich ausgibt, sein kann.

Bei einem Treffen mit Gordon bekommt Batman eine Kopie des Videobandes ausgehändigt. Der Commish teilt ihm mit, daß die Bürgermeisterin auf die Forderungen des Erpressers zum Schein eingehen will, um Zeit zu gewinnen. Und daß er noch kein Wort von seiner Frau Sarah gehört hat.

Als das Lösegeld von den Gehilfen des Quakemasters mit einem Helicopter abgeholt wird, "hängt" sich Batman mit dran. Er überredet die beiden, ihn zum Versteck ihres Auftraggebers zu führen. Auch Bullock und Montoya haben den Aufenthaltsort entdeckt: Es ist ein Fernsehstudio. Doch sie und auch Batman kommen zu spät.

Mit Nightwing und Robin sieht sich Batman erneut das Videoband an und er erkennt, daß Jolene ihm mit der Rede des Erpressers eine Nachricht zukommen ließ. In der Ansprache ist von einer Verschiebung der Erdkruste die Rede, die nur als Theorie besteht und in keinem Zusammenhang mit der Katastrophe in Gotham steht.

Shifting Ground
Während Batman und Nightwing auf einen Hinweis von Robin warten, wo sich der Quakemaster verstecken könnte, unterhält dieser sich mit Jolene und droht ihr, daß ihr Leben in seiner liege.

Drei Einbrecher möchten nun auch endlich "ihr" Ding drehen und die Gelegenheit des allgemeinen Durcheinanders nutzen. Daß sich ganz in ihrer Nähe einige Eingeschlossene befinden läßt sie kalt. Dafür werden sie von Huntress mit einigen Pfeilen zur Rechenschaft gezogen. Doch bevor die streitbare Heldin ihnen den Garaus macht, hält Batman sie auf.

Natürlich streiten sich die beiden mal wieder über die richtige Vorgehensweise, doch Nightwing entdeckt die hilflosen Menschen und gemeinsam retten sie die Opfer. Doch bevor sie ihr Streitgespräch fortsetzen, schickt Batman Huntress nach Hause, um sich auszuruhen, da sie sehr erschöpft wirkt und verwundet ist.

Robin, der sich das Videoband zum tausendsten Mal ansieht, findet endlich einen Anhaltspunkt.

Auch Oracle kommt dem Ziel, den Gangster zu lokalisieren einen großen Schritt näher.

Bullock und Montoya finden heraus, mit wem die beiden Handlanger des Quakemasters eine Zeitlang im Gefängnis saßen.

Im Büro der Bürgermeisterin geht es gerade um die Lösegeldforderung, als einige Gangster eintreten, und ebenfalls eine hohe Summe fordern.

Bullock und Montoya sind Bock gefolgt, der überprüfen will, ob Barbaras Verdacht richtig ist. Robin beobachtet das Eintreffen der beiden. Und er sieht noch mehr, nämlich den Raum, in dem Jolene gefangen wird und sich gerade via Bildschirm mit ihrem Entführer unterhält.

Batman und Nightwing retten ein kleines Mädchen, als sie von Oracle informiert werden, daß der Commissioner schon seit Stunden im Rathaus ist, sie dort aber niemanden erreichen kann und in großer Sorge ist. Batman schickt Nightwing los, um nach dem Rechten zu sehen.

Robin hält Bullock und Montoya vergeblich davon ab, den Raum zu stürmen, und so stehen sie plötzlich Bock gegenüber, der von drei Helfershelfern des Quakemasters in Schach gehalten wird und einer Multi-Bildschirmwand, auf der der Erpresser zu sehen ist.

Flattened
Robin eröffnet dem Quakemaster, daß er seine Identität kennt. Auch dem Gangster ist Robin kein Unbekannter, aber er ist unfähig, den Namen des Jungen zu nennen, statt dessen fordert er seine Handlanger auf, alle sofort zu töten.

Batman wird zwischenzeitlich von einem Hund zu einer Verletzten und zu weiteren Eingeschlossenen geführt und Nightwing bringt die Sache im Rathaus in Ordnung.

Die Gangster des Quakemasters haben gegen die beiden erfahrenen Polizisten keine Chance und werden niedergeschossen und Robin kümmert sich um den Erpresser, der nichts anderes als eine weitere Puppe des Ventriloquists ist. Als Robin ihm die Puppe mit einem Batarang aus der Hand schießt, greift der Bauchredner zu seinem altbewährten Scarface und flieht.

Jolene, die endlich wieder frei ist, fällt dem verlegenen Bullock um den Hals. Doch für Romantik ist nicht der rechte Zeitpunkt. Bock und Robin verfolgen den Flüchtenden und stellen ihn an den Gleisen. Scarface wird von Bock angeschossen, womit dem Bauchredner jeglicher Mut genommen ist.

Bei dem Versuch, die Menschen zu retten, bekommt Batman selber Probleme mit dem instabilen Erdreich und verliert durch den Sturz kurzzeitig das Bewußtsein. Er kommt wieder zu sich, als der Hund ihm das Gesicht leckt und verständigt sofort Hilfstruppen, die sich um die Menschen kümmern.

Allmählich kehrt wieder Ruhe in der Stadt ein. Die Nationalgarde ist eingetroffen, die Hilfe für die betroffenen Menschen läuft endlich in geregelten Bahnen und Batman, Nightwing und Robin hoffen, daß das Schlimmste vorbei ist. Für den Moment jedenfalls.

Little Orphan Andy
Ein kleiner Junge, der mit seinen Eltern unterwegs war, als plötzlich die Erde bebte, hält eisern den Griff seiner Lunchbox umklammert. Die Box und auch seine Eltern sind nicht mehr, doch er wird von der Feuerwehr gerettet. Und dann ist da plötzlich eine Frau namens Leslie, mit einer Lunchbox, die genau so aussieht wie seine alte, und sie gibt ihm die Box, trägt ihn fort und verspricht ihm, alles wird gut...

www.BATMANS.de auf Twitter

www.BATMANS.de auf Twitter



 
Batman: Under the Red Hood X-TRA zum Film

Batman: Under the Red Hood X-TRA



 
Superman/Batman: Public Enemies X-TRA zum Film

Superman/Batman: Public Enemies X-TRA



 
Batman: Arkham Asylum X-TRA - Infos zum Videospiel

Batman: Arkham Asylum



 
The Dark Knight X-TRA - Infos zum Film

The Dark Knight



 
BATMAN BEGINS X-TRA - Infos zum Film

Batman Begins


 

 


Impressum/Kontakt Webdesign und Inhalt von batmans.de ©1999-2015 Luise & Peter Wenkheimer
BATMAN and all related elements are the trademarks of DC Comics ©2015 · BATMAN created by Bob Kane


 

Anzeige »

Kino,Indiana Jones