Web batmans.de
Ihr habt News, Wünsche, Anregungen? Schreibt uns!
   
Am 27. August erscheint 'Batman: Under the Red Hood' auf DVD.
 
www.batmans.de

Hinter der Kamera: Charles Roven (Produktion)


 

CHARLES ROVEN
Produktion


In über zwei Jahrzehnten haben Rovens Filme weltweit mehr als 1,5 Milliarden Dollar eingespielt. Er leitet die Multimedia-Firma Atlas Entertainment. Mit den Tochterfirmen Atlas/Third Rail Management und Third Rail Records fusionierte die Mutterfirma 1999 zur Mosaic Media Group, die er mitbegründete. Dort sind die Medien Film und Fernsehen mit einer Management-Firma unter einem Dach vereinigt.

Aktuell betreute Roven als Executive Producer die Familienkomödie "Kicking and Screaming" mit Will Ferrell - schon am ersten Wochenende setzte der Film in den USA 20 Millionen Dollar um. Zuvor produzierte Roven den weltweiten Kassenknüller "Scooby-Doo" (Scooby-Doo; international 275 Millionen Dollar Einspiel) mit Freddie Prinze Jr, Sarah Michelle Gellar, Matthew Lillard und Linda Cardellini sowie die Fortsetzung "Scooby Doo 2: Monsters Unleashed" (Scooby-Doo 2 - Die Monster sind los), die ebenfalls auf Anhieb den 1. Platz der Kino-Charts erreichte. In der Endfertigung befindet sich derzeit Terry Gilliams "The Brothers Grimm" mit Matt Damon und Heath Ledger, der im Spätsommer anlaufen soll, und ein noch namenloses, anachronistisches HBO-Musical mit dem Grammy-preisgekrönten Musiker-Duo Outkast (Andre 3000 und Big Boi.)

Roven ist einer der vielseitigsten Filmemacher der Branche. Als zunächst unabhängiger Produzent betreute er Filme wie "Cadillac Man" (Cadillac Man), "Johnny Handsome" (Johnny Handsome - Der schöne Johnny), "The Blood of Heroes"/"Salute of the Jugger" (Die Jugger - Kampf der Besten), "Made in USA" (Made in USA) und sein erstes Projekt "Heart Like a Wheel" (… und wenn der letzte Reifen platzt). Er produzierte oder überwachte den Psychothriller "Final Analysis" (Eiskalte Leidenschaft), "Honey, I Blew Up the Kids" (Liebling, jetzt haben wir ein Riesenbaby), "Cool Runnings" (Cool Runnings), "Sister Act II" (Sister Act 2 - In göttlicher Mission), "Man's Best Friend" (Man's Best Friend/Der Tod kommt auf 4 Pfoten), "Angus" (Angus - voll cool), die Fantasy-Romanze "City of Angels" (Stadt der Engel; Einspiel 200 Millionen Dollar), "12 Monkeys" (12 Monkeys), "Fallen" (Dämon), die hoch gelobte Golfkriegs-Story "Three Kings" (Three Kings) und "Bulletproof Monk" (Bulletproof Monk - Schneller als jeder Schuss).

Die Leitung von Atlas übernahm Roven nach achtjähriger Partnerschaft mit Musikmanager Robert Cavallo, der 1998 Vorsitzender der Buena Vista Music Group und Hollywood Records wurde. Der Erfolg der Firma wurde auch von Rovens inzwischen verstorbener Frau Dawn Steel mitgetragen, die als ehemalige Chefin von Columbia Pictures in die Firma einstieg. Roven begann seine Karriere zunächst als Künstlermanager, der seine Erfahrungen im Umgang mit den Künstlern später dann im Produktionsbereich anwenden konnte.

Zwar konzentriert sich Roven vor allem auf die Filmprojekte von Mosaic, aber er kümmert sich auch um die Musik-Management-Abteilung. Er war an der Produktion des "Scooby-Doo"-Soundtracks und der Fortsetzung beteiligt und verwendete dabei zum Start des Films die Single einer der fleißigsten Bands des Labels: Outkast. Auch in anderen Bereichen weiß er die Synergien von Musik und Film sinnvoll einzusetzen. 1998 gewann der Soundtrack zu "Stadt der Engel" drei Grammys, den begehrten Titel als Soundtrack-Bestseller des Jahres, und die Atlas/Third Rail-Klienten Alanis Morissette und The Goo Goo Dolls schafften es mit Singles daraus auf Platz 1 der Charts.



Impressum/Kontakt Webdesign und Inhalt von batmans.de ©1999-2012 Luise & Peter Wenkheimer
BATMAN and all related elements are the trademarks of DC Comics ©2012 · BATMAN created by Bob Kane


 

Anzeige »

Deine Kette des Helden von Gotham City - Batman!