Web batmans.de
Ihr habt News, Wünsche, Anregungen? Schreibt uns!
   
Am 27. August erscheint 'Batman: Under the Red Hood' auf DVD.
 
www.batmans.de

Batman Begins: Trivia Seite 1


 
    Seite 2 »

Triviales und Anekdoten rund um Batman Begins:
 

Lediglich acht Schauspielern wurde außer Christian Bale die Rolle von Batman/Bruce Wayne angeboten: Joshua Jackson, Eion Bailey, Hugh Dancy, Billy Crudup, Cillian Murphy, Henry Cavill und Jake Gyllenhaal.

weitere Kandidaten für Batman/Bruce Wayne
 

Christian Bale erhielt die Rolle, weil sein Zusammenspiel mit Katie Holmes (Rachel Dawes) am Besten harmonierte.
 

Cillian Murphy war so überzeugend, daß Chris Nolan ihm die Rolle des Dr. Jonathan Crane/The Scarecrow anbot. Da Murphy sich sowieso nicht als Batman sah, nahm er gerne an.
 

Christopher Eccleston sollte gerüchteweise die Rolle der Vogelscheuche spielen, bis schließlich Cillian Murphy dafür ausgewählt wurde.
 

Chris Cooper lehnte die Rolle von Commissioner Gordon ab.
 

Viggo Mortensen lehnte die Rolle von Ra's al Ghul, dem Hauptgegner Batmans im Fim ab. Auch Daniel Day Lewis war für den Part im Gespräch.
 

Anthony Hopkins wurde die Rolle von Alfred Pennyworth angeboten, er hatte jedoch kein Interesse.
 

Laurence Fishburne war als Lucious Fox im Gespräch.
 

Tim Booth, Ex-Leadsänger der britischen Rockgruppe James wird einen Ganoven (möglicherweise Victor Zsasz) spielen.
 

Der Charakter des Mafiabosses Carmine "The Roman" Falcone stammt aus den Comics. Er fand in "The Long Halloween" ein gewaltsames Ende.

Carmine Falcone
 

Die Dreharbeiten auf der Soundstage in London mußten wegen dem Liebes-Gegurre einiger Tauben kurzfristig unterbrochen werden.
 

Ein Häuserblock Gotham Citys wurde nach dem Vorbild der 1994 eingeebneten Slums von Kowloon, Honkong, erbaut.
 

Das Batmobil hat vier 44-Inch Humvee-Hinterreifen und die Front wird von gezackten Eisenplatten geschützt.
 

Zwei Leute folgen ständig dem kostümierten Bale auf dem Set, um zu vermeiden, daß das Batsuit verschmutzt wird.
 

Auf einem umgebauten Parkplatz bei Shepperton hat die Film-Crew ein vollständiges Trailerdorf errichtet, wo die Chemiker und Kostümbildner Neopren- und Schaumgummi-Batsuits herstellen. Der Ort wurde auf den Namen "Cape Town" getauft.
 

An Christian Bales Trailer steht nicht sein Name, sondern "Bruce Wayne".

Das Türschild von Christian Bales Trailer
 

Das Batman Kostüm war so eng, daß man Puder brauchte, um Christian Bale hinein zu bekommen (Ob an diesem Gerücht tatsächlich was dran ist, wage ich zu bezweifeln, denn als es aufkam, wurde noch auf Island gedreht, wo laut Drehbuch von Batman im Suit nichts zu sehen ist. Falls es Probleme mit einem Kostüm Bales gab, dann jedoch mit Sicherheit nicht, weil er, wie ein "Spezialist " von NBC-Giga schwafelte, zu "fett" geworden war, sondern weil er, nachdem er für seine Rolle in "The Mechanist" sehr stark abgenommen hatte, einfach wieder auf sein normales Gewicht ging).
 

Emma Thomas, Ehefrau von Chris Nolan und Produzentin seiner bisherigen Filme, war schwanger, während ihr Mann und David Goyer am Drehbuch arbeiteten. Als bei ihr die Wehen einsetzten, war Nolan so in seine Arbeit vertieft, daß er gar nicht bemerkte, daß seine Frau in der Tür stand, um ihm Bescheid zu sagen. Erst Goyer merkte, daß etwas nicht stimmte. Das Baby wurde am selben Tag geboren und war von da ständiger Gast im Büro des Regisseurs, der sich mit Goyer beim Schaukeln der Wiege abwechselte.
 

Christian Bale widmet seine Arbeit in Batman Begins seinem Vater: Kurz vor Weihnachten 2003 verstarb der 62jährige Ex-RAF-Pilot David Bale an den Folgen eines Gehirntumors. Als mit den Dreharbeiten begonnen wurde, versprach Christian, im Gedenken an seinen Vater die beste Leistung in seiner bisherigen Laufbahn zu erbringen.
 

Viele Regisseure waren für den Film im Gespräch: Trotz des Fehlschlags vom vierten Film wurde Joel Schumacher eine Zeit lang in Zusammenhang mit der Regie des Films, basierend auf der 'Batman: Year One'-Saga, gebracht. Nachdem er ausschied, entschlossen sich die Produzenten unter anderem zu einer wesentliche dunkleren Betrachtungsweise und fragten offiziell David Fincher, der ablehnte. An einer Stelle, der Saga des Dunklen Ritters folgend, zogen die Produzenten einen älteren Batman in Betracht. Hier wollte man Clint Eastwood für die Regie und sogar als Capeträger verpflichten. 2002 plante man einen 'Superman vs. Batman' Film mit Wolgang Petersen als Regisseur, der sich allerdings dafür entschied, für Warner 'Troja' zu machen. Schließlich übernahm 2003 Filmemacher Christopher Nolan das Projekt und lieferte uns den bis dahin besten Batman-Film aller Zeiten.
 


    Seite 2 »


Impressum/Kontakt Webdesign und Inhalt von batmans.de ©1999-2015 Luise & Peter Wenkheimer
BATMAN and all related elements are the trademarks of DC Comics ©2015 · BATMAN created by Bob Kane


 

Anzeige »

Hol Dir Dein Joker Face aufs Shirt!