Web batmans.de
Ihr habt News, Wünsche, Anregungen? Schreibt uns!
 
1939 bis 2009 - 70 Jahre BATMAN
 
www.batmans.de

The Dark Knight: Trivia Seite 2


 

« Seite 1     Seite 3 »


Polizei Offiziere der Chicago Police, der Polizeikräfte von Elyria OH, Hammond IN, Buffalo Grove IL und Joliet IK standen in ihrer dienstfreien Zeit für die Nebenrollen als Gotham City Polizeikräfte zur Verfügung.

Raffinierte und interaktive Marketing Kampagnen wurden in den Monaten vor der Veröffentlichung des Films gestartet. Eines der Ereignisse fand auf der San Diego Comic Con im Jahr 2007 statt und nannte sich 'Why so serious', hier konnten Fans in der ganzen Stadt versteckten Hinweisen folgen. Die Legion der jokerisierten Fans endeten schließlich an der Strasse gegenüber des Convent Centers, wo einer von ihnen in einen schwarzen Escalade eingeladen wurde (mit einen Gotham City Nummernschild) der gerade vorgefahren war. Nach einem Moment begann der Fan zu schreien und der SUV schoss davon. Später am gleichen Tag wurde ein 'Gotham City Newspaper' unter die Fans gebracht, das einen Bericht darüber enthielt, dass man einen Mann, von dem man glaubte das es der Joker wäre, erschlagen aufgefunden wurde. Die Zeitung enthielt Tatortbilder von dem Fan der in den Escalade gestiegen war und ein Hinweis, dass man ihn mit einer Spielkarte in der Hand gefunden hatte auf der stand: "Wir sehen uns im Dezember".

Die Gothamer Nummernschilder wurden vom Design [der Nummernschilder] des Staates Illinois übernommen.

Der überraschende Tod von Heath Ledger am 22. Januar 2008 führte sofort zu Spekulationen über den aktuellen Zustand des Films. Noch am selben Tag veröffentlichte Warner Bros. eine Mitteilung in der sie erklärten, dass Heath Ledger alle Szenen und post-production abgeschlossen hatte - und damit der Joker die letzte komplette Filmrolle von Ledger war.

Laut Sir Michael Caines Meinung hat Heath Ledger allen Widrigkeiten zum Trotz die Darstellung von Jack Nicholson im Film 'Batman' (1989) übertroffen: "Jack hatte die Figur eines Clowns dargestellt, gütig aber gefährlich, vielleicht eine Art mörderischen alten Onkel. Er konnte witzig sein und Dich zum lachen bringen. Heath hat eine ganz andere Richtung als Jack eingeschlagen, er ist wirklich wie ein beängstigender Psychopath. Er ist ein lieber Kerl und sein Joker wird eine wahre Offenbarung in diesem Film sein." Caine basiert seine Meinung auf der Szene in der der Joker Bruce Waynes Penthouse heimsucht. Er hatte Ledger vorher noch nicht getroffen und sein Auftritt hatte Caine so erschreckt, dass er seinen Text vergaß.

Aaron Eckhart beschreibt seine Darstellung des Harvey Dent so, dass er sowohl aus der Welt von Batman kommt, als auch aus einer ganz anderen. Dent ist der weiße Ritter von Gotham, im Gegensatz zum Dunklen Ritter. Seine Herausforderung war "Die Ähnlichkeiten und die Spannungen zwischen den beiden zu finden; herauszufinden wo er Ähnlichkeiten mit Batman hatte und wo die Unterschiede lagen." Eckhart bereitete sich auf seine Rolle vor, indem er gespaltene Persönlichkeiten studierte.

Bruce Wayne entwickelt und trägt einen neuen Batsuit im Film. Dieser Batsuit ist eine Weiterentwicklung des Outfits von 'Batman Begins' und machte den Auftritt für Christian Bale angenehmer, da er ihm mehr Bewegungsfreiheit gab. Der Anzug wurde aus 200 Einzelteilen aus Gummi, Fiberglas, metallischem Maschendraht und Nylon hergestellt (um den Eindruck von fortgeschrittener Technologie verkörpern), die flexible Anbringung sorgt dafür, das Kostüm an Bale anzupassen. Die Klingen an den gepanzerten Handschuhe sind abnehmbar und können abgeschossen werden. Der Kopfschutz ist an einen Motorradhelm angelehnt und ist vom Halsschutz abtrennbar, damit Bale seinen Kopf in verschiedene Richtungen (hoch, runter, links, rechts) drehen konnte. Zusätzlich hat der Kopfschutz weisse Linsen, wenn Batman den Bat-Sonar einsetzt.

Das Joker Make Up besteht aus 3 einzelnen Silikonteilen, die innerhalb von weniger als einer Stunde aufgetragen werden konnten. Ledger beschrieb es als "Eine neue Technologie die sich viel schneller aufträgen lässt als die [alten] Masken" und er hatte das Gefühl gar kein Make Up zu tragen.

Die Kostümdesignerin Lindy Hemming basierte das Aussehen des Jokers auf seiner Persönlichkeit, da er "sich nicht um sich selbst kümmert". Hemming liess sich von der Gegenkultur der Pop Kultur inspirieren und orientierte sich an Künstlern wie Pete Doherty, Iggy Pop und Sid Vicious. Sie vermiet es, das Design unstet erscheinen zu lassen, sondern ließ es heruntergekommen und grungig aussehen, wodurch seine Bewegungen nervös und zuckend erschienen.

Eine Explosion wurde in der Battersea Power Station in London gefilmt. Der Flammenball führte zu Anrufen von panischen Anwohnern, die annahmen dass es zu einem terroristischen Angriff in der ungenutzten Station gekommen war.

Nestor Carbonell der den Bürgermeister in 'The Dark Knight' spielt, hat zufälliger Weise auch Bat Manuel dargestellt, eine Parodie von Batman, die in der comic-basierten TV Serie "The Tick" basierte.

Die Batman Comics 'The Long Halloween', 'The Killing Joke', 'The Man Who Laughs' und die ersten beiden Joker-Storys aus 'Batman #1' dienten als Einfluß für die Filmhandlung.



« Seite 1     Seite 3 »


Übersicht TDK-XTRA »



Impressum/Kontakt Webdesign und Inhalt von batmans.de ©1999-2009 Luise & Peter Wenkheimer
BATMAN and all related elements are the trademarks of DC Comics ©2009 · BATMAN created by Bob Kane


 

Anzeige »